Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   die Hobbybrauer


http://myblog.de/hasebier

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wir tun was für die Gesundheit

Und wieder ein Bier, welches im reinheitsgebotenen Deutschland diese Bezeichnung nicht tragen darf: „Ginger Bier“. Trotzdem ist es einen Versuch wert, auch dieses Gebräu anzusetzen. Ginger = Ingwer, was also bedeutet, dass wir gerade ein Kräuter-„Bier“ herstellen … kann nur gesund sein, wenn man folgendes erfährt:

"Ingwer soll ein gutes Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen sein. Die Ingwer-Inhaltstoffe hängen sich an  Rezeptorstellen eines Nervenbotenstoffes auf den Nervenzellen an, so dass das Brechzentrum in der Denkschale nicht aktiviert werden kann und die Übelkeit ausbleibt" ... na das wäre doch mal ein „Bier“ für diejenigen, bei denen bei anderen Biersorten nach fortschreitender Zeit in paralleler Abhängigkeit der geleerten Gläser  der Magen meint, der Weg der Entleerung nach oben wäre einfacher und kürzer. Einfach mal die Rezeptorstellen überlisten …

"Auch gilt die Ingwerwurzel als wärmende Arznei und man setzt den Ingwer daher im Übrigen gegen Erkältungskrankheiten ein. Wer gleich bei den ersten Anzeichen einer Erkältung Ingwer nimmt, der schafft es in den meisten Fällen, den Ausbruch der Erkältung noch zu verhindern" ... na also … das ist doch mal ein Argument, so ein „Bier“ schon prophylaktisch zu trinken. Gut, dass wir es heute angesetzt haben.

In diesem Sinne …

20.9.14 19:22
 
Letzte Einträge: Hobbybrauen?!, Bierdeckel, Ginger vermisst Fred, Doch keine Beziehungskrise, Bruder HaSe, Sind Streiks temperaturabhängig?


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung